Durchgängige Projektkommunikation auch in frühen Planungsphasen

Oslo, 15. Juli 2021. Insbesondere bei größeren Bauprojekten ist ein intensiver Austausch zwischen den beteiligten Parteien in frühen Planungsphasen entscheidend. Dass es in der Vorplanung sowie in frühen Planungsabschnitten gewöhnlich noch keine 3D-Modelle gibt, kann die Kollaboration zwischen den Projektpartnern in dieser Anfangsphase allerdings erschweren. Catenda aus Norwegen hat die Möglichkeit des Informationsaustauschs via BCF-Dateien um zweidimensionale Pläne erweitert. Das hilft nicht nur in diesem frühen Planungsstadium, sondern auch all denjenigen Unternehmen, die selbst nicht in 3D planen.

Ob PDF-, dwg- oder dxf-Format: Das Erstellen von BCF-Dateien in zweidimensionalen Plänen mit Bimsync Arena und der Transfer gefundener Mängel oder diskussionswürdiger Aspekte im Projekt an Kollaborationspartner wurde umfassend um die 2D-Planungswelt ergänzt. Genauso wie später bei 3D-Modellen erstellt das Programm von Catenda auch in diesen, sehr frühen Projektphasen eine durchgängige Dokumentation des Projektgeschehens. Sofern gewünscht, können auf Bimsync erstellte 2D-BCFs mit Modellelementen verlinkt und zu jeder Zeit in 3D-Autoren- oder Kollisionsprüfungssoftwareprogrammen über die Plugins der Plattform angezeigt und bearbeitet werden. Auf diese Weise sind die 2D- und die 3D-Welt vollständig integriert. Datenbrüche zwischen reinen 2D- und 3D-Phasen gibt es keine. Ein entscheidender Vorteil auch bei Projekten, an denen viele kleinere Spezialdisziplinen beteiligt sind, die nicht mit 3D-Autorensoftware, wie beispielsweise Autodesk Revit, arbeiten.

Insbesondere bei öffentlichen Bauprojekten liegen, gerade im deutschsprachigen Raum, nicht immer dreidimensionale Pläne vor. Dennoch ist der Austausch zwischen den Parteien am Plan entscheidend für den weiteren Fortschritt des Projekts, bevor nachträgliche 3D- Modelle realisiert werden. Die Kollaboration in diesem Stadium bildet das Fundament für die Qualität der 3D-Modelle, mit denen das Projektteam in späteren Phasen der Planung arbeitet.Die Software Bimsync Arena bietet auch Bauherren und Projektentwicklern selbst ohne eigene, komplexe BIM-/CAD-Software eine einfache Möglichkeit, Teil des Informationsflusses im Projekt zu sein.

Mit der vollkommen durchgängigen Integration der 2D- in die 3D-Planung haben wir einen wichtigen Meilenstein in der digitalen Bauplanung und Projektkommunikation erreicht, fasst Andrés García Damjanov, Vertriebsleiter für die Region EMEA, zusammen.

 

 

Bild zur Pressemitteilung:

Bildunterschrift: Ob in 2D oder 3D: Das Erstellen von BCF-Dateien in zweidimensionalen Plänen mit
Bimsync Arena und der Transfer gefundener Mängel oder diskussionswürdiger Aspekte im Projekt an
Kollaborationspartner wurde umfassend um die 2D-Planungswelt ergänzt. Screenshot: Catenda.

Sie können das Bild über diesen Link herunterladen

 

ÜBER CATENDA

Das 2009 im norwegischen Oslo gegründete Softwareunternehmen Catenda hat seine Wurzeln in der norwegischen Forschungsorganisation SINTEF. 2013 führte Catenda Bimsync, eine cloudbasierte Kollaborationsplattform für die gesamte Wertschöpfungskette Bau, in den Markt ein und ist seither massiv gewachsen. Die CDE-Plattform Bimsync Arena basiert auf offenen Formaten und ermöglicht eine durchgängige Zusammenarbeit aller Projektbeteiligter über den gesamten Lebenszyklus eines Bau- oder Infrastrukturprojekts. Weiter offeriert das Softwareunternehmen mit Bimsync Boost eine unternehmensindividuelle Lösung für den Aufbau einer firmeneigenen Plattform mit zusätzlichen, spezifischen Funktionalitäten als OEM-Variante. Die Kommunikation via Bimsync erfolgt über die international standardisierten Austauschformate IFC, BCF und bSDD von buildingSMART. Das Unternehmen mit Stammhaus in Oslo baut seine Marktposition national sowie auch international kontinuierlich weiter aus. Mit weiteren Niederlassungen im norwegischen
Bergen, in Polen, Portugal, Frankreich und in Deutschland ist Catenda europaweit gut aufgestellt. Weitere Informationen auf www.catenda.com.

Unternehmenskontakt:
Andrés García Damjanov
Catenda Deutschland
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 4
76744 Wörth am Rhein
Telefon: 0174-2665892
Email: [email protected]

Pressekontakt:
Verena Mikeleit
tech-PR
Rabenwiesenstraße 41
73079 Süßen
Telefon: 07162-3055597
E-Mail: [email protected]

Related Post