Catenda Bimsync App

Softwarehersteller ergänzt Portfolio um eine neue, mobile App

 

Wörth am Rhein, 29. Juli 2022. Die neue Bimsync-App bringt die Kollaborationsplattform von Catenda jetzt direkt auf die Baustelle: 3D-BIM-Modelle im IFC-Format, Projektinformationen aller Art sowie individuelle Aufgaben stehen damit sämtlichen Teams in Büro und Baustelle sowie auch in Besprechungen zu jeder Zeit zur Verfügung: Die neue mobile Lösung bietet die Möglichkeit, das Baugeschehen vor Ort zu dokumentieren. Mängel, zusätzliche Aufgaben, Sonderwünsche oder auch Nachträge können unmittelbar in das System aufgenommen und über die Bimsync-Kollaborationsplattform direkt an die Projektpartner kommuniziert werden. Auf diese Weise lässt sich die Projektarbeit um ein Vielfaches beschleunigen.

 

Die mobil erfassten Informationen werden auf die Bimsync-Plattform hochgeladen und dem Projektteam zur Verfügung gestellt. Spezielle Warnsysteme sorgen dafür, dass diejenigen Teamkolleginnen und Kollegen, die bestimmte Aufgaben zu bearbeiten haben, immer über sämtliche Projektänderungen und -anpassungen informiert werden, die für sie von Relevanz sind. 

 

In der aktuellen Version haben die Softwareentwickler ein besonderes Augenmerk auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt. Die Navigation innerhalb der App wurde rundum vereinfacht, sodass Elemente mit dem Bimsync-Viewer schneller und einfacher in 3D zur Verfügung stehen. Gleichzeitig wurde die Zuweisung der Aufgaben einfacher gestaltet, mit dem Ziel, den gesamten Workflow zu beschleunigen. 

 

Die neue Bimsync-App ist jetzt mit einem Laser-Entfernungsmesser ausgestattet. Eine sehr gute Unterstützung, um eventuelle Fehler oder Mängel schnell ausfindig zu machen. Neue Werkzeuge für die Bildbearbeitung legen die Grundsteine für ein besseres Verständnis bei Anmerkungen und Kommentaren zum Baugeschehen. Dank der „Incremental-Rendering"-Technologie des neuen Bimsync-Viewers wird die Darstellung der Modelle stets flexibel an die Performance des Mobilgeräts angepasst. Somit können auch Projektpartner mit älteren, mobilen Endgeräten ohne Geschwindigkeitseinbußen an 3D-Modellen arbeiten. Neu ist nicht zuletzt eine Split-Screen-Navigation, die die 2D- und die 3D-Ansicht auf einem Bildschirm zusammenbringt und auf Tablet-PCs nebeneinander anzeigt. 

 

Lauffähig ist die mobile App von Catenda auf sämtlichen Mobilgeräten mit den Betriebssystemen Apple iOS und Google Android. Sie steht allen Anwenderinnen und Anwendern von Bimsync kostenfrei zur Verfügung. 

 

Bild zur Pressemitteilung:
Catenda Bimsync App

Bildunterschrift: OpenBIM auf der Baustelle mit allen Modellen und Projektinformationen. Die neue Bimsync-App für alle mobilen Endgeräte mit iOS und Google Android macht's möglich. Screenshot: Catenda AS.

 

Sie können das Bild über diesen Link herunterladen.

 

ÜBER CATENDA

Das 2009 im norwegischen Oslo gegründete Softwareunternehmen Catenda hat seine Wurzeln in der norwegischen Forschungsorganisation SINTEF. 2013 führte Catenda Bimsync, eine cloudbasierte Kollaborationsplattform für die gesamte Wertschöpfungskette Bau, in den Markt ein und ist seither massiv gewachsen. Die CDE-Plattform Bimsync Arena basiert auf offenen Formaten und ermöglicht eine durchgängige Zusammenarbeit aller Projektbeteiligter über den gesamten Lebenszyklus eines Bau- oder Infrastrukturprojekts. Weiter offeriert das Softwareunternehmen mit Bimsync Boost eine unternehmensindividuelle Lösung für den Aufbau einer firmeneigenen Plattform mit zusätzlichen, spezifischen Funktionalitäten als OEM-Variante. Die Kommunikation via Bimsync erfolgt über die international standardisierten Austauschformate IFC, BCF und bSDD von buildingSMART. Mit dem 2021 lancierten Catenda BOS (Building Operating System) für die Verwaltung des gesamten Immobilien- und Bauwerksportfolios eines Unternehmens komplettiert der Softwareanbieter die durchgängige Catenda-Plattform. Das Unternehmen mit Stammhaus in Oslo baut seine Marktposition national sowie auch international kontinuierlich weiter aus. Mit weiteren Niederlassungen im norwegischen Bergen, in Polen, Portugal, Frankreich, in den USA und in Deutschland ist Catenda weltweit gut aufgestellt. Weitere Informationen auf www.catenda.com.

 

Unternehmenskontakt:

Michael Müns

Catenda Deutschland
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 4
76744 Wörth am Rhein
Telefon: 0163-7849298

E-Mail: [email protected]

 

Pressekontakt:

Verena Mikeleit

tech-PR
Rabenwiesenstraße 41

73079 Süßen

Telefon: 07162-3055597

E-Mail: [email protected]

 

Related Post