Solibri clash detection Bimsync

Dieser Artikel erklärt den optimalen Arbeitsablauf bei der Arbeit mit dem BCF-Server zwischen Solibri und Bimsync.

SCHRITT 1 – Beginnen Sie mit der Verbindung zu Ihrem Bimsync-Projekt (siehe den Artikel hier). Wir empfehlen, sich mit Bimsync zu verbinden, bevor Sie mit der Konflikterkennung beginnen, weil Sie dann alle Werte (Status, Typen, Bezeichnungen usw.) zur Hand haben, wenn Sie die Probleme in Solibri darstellen. Außerdem ist es nicht erforderlich, vor der Synchronisierung eine Wertkonvertierung vorzunehmen.

SCHRITT 2– Wenn Sie verbunden sind, beginnen Sie mit der Kollisionserkennung in Solibri und erstellen Sie eine Präsentation.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Präsentation in Solibri zu erstellen, aber diese ist die beste Art für die Kommunikation mit Bimsync.

  1. Führen Sie die Prüfung mit Ihrem Regelsatz durch.
  2. Finden Sie ein Issue, das Sie zu Ihrer Präsentation hinzufügen möchten.
  3. Anstatt zur Kommunikation zu gehen und dort die Folie zu Ihrer Präsentation hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Issue in den Prüfergebnissen und drücken Sie die Schaltfläche "Folie hinzufügen". Auf diese Weise werden alle Objekte in diesem Thema automatisch in das Thema in Bimsync aufgenommen und sind leichter auffindbar. In Kombination mit der Funktion "Andere ausblenden" werden andere Objekte in Bimsync durchsichtig, so dass Sie nie den Überblick verlieren, welche Objekte in den Ausgaben enthalten sind.
    Wenn Sie eine Folie auf diese Weise erstellen, erhalten Sie immer noch das gleiche Layout wie in der Kommunikation, in der Sie einen Titel, eine Beschreibung, zusätzliche Bilder und Kommentare hinzufügen können. Dasselbe gilt für die Zuweisung von Personen zum Thema. Bimsync Solibri Kollisionserkennung
  4. Wenn Sie mit Ihrer Prüfung fertig sind, gehen Sie zu „Kommunikation" und erstellen Sie eine Präsentation aus "Prüfergebnisse". Dann werden alle Themen, die Sie in den Prüfergebnissen erstellt haben, in Ihrer neuen Präsentation erscheinen. Wenn Sie diese Folien zu einer bestehenden Präsentation hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Präsentation und wählen Sie "Präsentation aus den Ergebnissen aktualisieren", damit alle in den Ergebnissen erstellten Folien in diese Präsentation aufgenommen werden.

Bimsync Solibri Kollisionserkennung

SCHRITT 3 – Nachdem Sie die Präsentation erstellt haben, können Sie mit der Synchronisierung mit Bimsync beginnen.

Der Grund dafür, dass wir nicht direkt von der Prüfung zur Synchronisierung übergehen, ist, dass es immer von Vorteil ist, die Präsentation zunächst in eine Präsentation zu packen, um die Ergebnisse durchzusehen und zu sehen, ob etwas fehlt oder ausgeschlossen werden kann, bevor Sie sie mit Bimsync synchronisieren.

Wenn Sie die Präsentation fertiggestellt haben, gehen Sie auf die Registerkarte BCF Live Connector und klicken dort auf "Probleme importieren", um das Menü aufzurufen, in dem Sie die Probleme entweder direkt aus Ihren Prüfergebnissen oder aus einer Präsentation importieren können. Wenn Sie die richtige Auswahl getroffen haben, drücken Sie auf "OK". Wenn Sie vor dem Start der Kollisionsprüfung keine Verbindung zu Bimsync hergestellt haben, erscheint ein neues Popup.

Bimsync Solibri Kollisionsprüfung

Bimsync Solibri Kollisionsprüfung

Im Feld Wertkonvertierung wählen Sie die Werte aus, die Sie von Solibri nach Bimsync übertragen möchten. Möglicherweise verwenden Sie in Bimsync andere Werte als in Solibri und konvertieren diese hier.

Wenn Sie eine Verbindung zum Bimsync-Projekt herstellen, bevor Sie mit der Kollisionsprüfung beginnen, haben Sie die Werte aus Bimsync zur Hand, wenn Sie die Probleme erstellen, und müssen die Werte nicht vor der Synchronisierung umwandeln. Wenn dies bei Ihnen nicht angezeigt wird, haben Sie nichts falsch gemacht.

Drücken Sie auf "OK", und die Synchronisierung wird gestartet.

 

Wie können Sie Designprobleme in Solibri mit Bimsync schneller lösen? Sehen Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars an.

Wie Sie Ihren BIM-Workflow meistern? Sehen Sie sich hier die Aufzeichnung des Webinars an.

 

Rickard Ekholdt, Regionalleiter Nordischer Markt bei Catenda.

Related Post