Softwareanbieter lanciert neues Building Operating System Catenda BOS

Oslo, 1. September 2021. Mit Catenda BOS stellte das norwegische Softwareunternehmen auf der BIM World Paris am 23. und 24. Juni erstmals seine neue Lösung für die Nutzung und Wartung von kompletten Gebäuden und Liegenschaften vor. Catenda BOS ist ein Building Operating System, das sämtliche Informationen aus der Bauplanung durchgängig für den Betrieb zur Verfügung stellt. Führende Unternehmen aus der Baubranche, der Industrie und dem Infrastrukturbereich zeigten großes Interesse an dieser Technologie, die die Arbeit mit Digitalen Zwillingen Nutzern von Gebäuden auf einfache Weise möglich macht. Besondere Fachkenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Catenda BOS wurde in Zusammenarbeit mit einem führenden Bauunternehmen aus Frankreich entwickelt und ist seit diesem Sommer in Deutschland und überall in Europa verfügbar. „Mit unserer neuen BOS-Lösung ermöglichen wir es auch Nicht-Experten, von moderner IoT-Technologie zu profitieren. Catenda BOS ist der konsequente Schritt in die Welt des Smart Building. Die ersten Kunden sind für uns besonders wichtig, denn ihre Wünsche und praktischen Erfahrungen mit der Software werden die Weiterentwicklung dieses noch sehr jungen Produkts maßgeblich beeinflussen", erklärt Andrés García Damjanov, Vertriebsleiter für die Region EMEA bei Catenda.

Das neue Building Operating System von Catenda ermöglicht es, sämtliche Gebäudeinformationen über eine intuitiv bedienbare Oberfläche zu steuern. Catenda BOS ist keine Software für Facility Management, sondern wurde vielmehr für die Nutzer eines Gebäudes konzipiert. Von der Raumbuchung über Temperatursteuerung und Zutrittskontrolle bis hin zum umfassenden Management von Wartungsarbeiten bietet Catenda BOS eine Vielzahl an Steuerungs- und Management-Optionen. Sämtliche Informationen stammen aus einem IFC-Modell aus der Gebäudeplanung sowie aus Live- und Bestandsinformationen von modernen IoT-Geräten und dem integrierten System für Facility Management. Je mehr technische Lösungen an das System angebunden sind, desto mehr Informationen hält Catenda BOS für den Anwender bereit. Gebäudenutzer können beispielsweise den Energieverbrauch durchgängig im Auge behalten und anpassen. Auch eine Verzahnung mit Microsoft Outlook lässt sich auf einfache Weise bewerkstelligen und integriert beispielsweise das Terminmanagement via Catenda BOS in den Büros.

Zusätzlich zu Bimsync Arena haben wir mit Catenda BOS jetzt eine weitere Technologie im Portfolio, die die Welt der Digitalen Zwillinge der Wertschöpfungskette Bau in allen Bereichen zugänglich macht, so Andrés García Damjanov abschließend.

Bild zur Pressemitteilung:

Bildunterschrift: Bildunterschrift: Screenshot: Mit der neuen Lösung Catenda BOS können auch Laien ganz ohne Expertenwissen von Digitalen Zwillingen profitieren und Gebäudeinformationen umfassend überblicken und managen. Screenshot: Catenda.

Sie können das Bild über diesen Link herunterladen

ÜBER CATENDA

Das 2009 im norwegischen Oslo gegründete Softwareunternehmen Catenda hat seine Wurzeln in der norwegischen Forschungsorganisation SINTEF. 2013 führte Catenda Bimsync, eine cloudbasierte Kollaborationsplattform für die gesamte Wertschöpfungskette Bau, in den Markt ein und ist seither massiv gewachsen. Die CDE-Plattform Bimsync Arena basiert auf offenen Formaten und ermöglicht eine durchgängige Zusammenarbeit aller Projektbeteiligter über den gesamten Lebenszyklus eines Bau- oder Infrastrukturprojekts. Weiter offeriert das Softwareunternehmen mit Bimsync Boost eine unternehmensindividuelle Lösung für den Aufbau einer firmeneigenen Plattform mit zusätzlichen, spezifischen Funktionalitäten als OEM-Variante. Die Kommunikation via Bimsync erfolgt über die international standardisierten Austauschformate IFC, BCF und bSDD von buildingSMART. Das Unternehmen mit Stammhaus in Oslo baut seine Marktposition national sowie auch international kontinuierlich weiter aus. Mit weiteren Niederlassungen im norwegischen
Bergen, in Polen, Portugal, Frankreich und in Deutschland ist Catenda europaweit gut aufgestellt. Weitere Informationen auf www.catenda.com.

Unternehmenskontakt:
Andrés García Damjanov
Catenda Deutschland
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 4
76744 Wörth am Rhein
Telefon: 0174-2665892
Email: [email protected]

Pressekontakt:
Verena Mikeleit
tech-PR
Rabenwiesenstraße 41
73079 Süßen
Telefon: 07162-3055597
E-Mail: [email protected]

Related Post